Fr 17.06. 20:30 Uhr im Artenschutztheater

Susi the B.

Seinen Ursprung hat das Projekt um „Susi the B.“ in der Berliner Jazzszene.
Da die beiden Hauptakteure – der aus Wien stammende Pianist Augustin Lehfuss und die 1,55 m kleine Sängerin Susi (bürgerlich auch Susanne Wyka) – aber auch selber komponieren und dichten war schnell klar, dass es zu schade wäre, sich nur auf die Wiedergabe der üblichen Jazzstandards zu beschränken.
Und so hat ihre Zusammenarbeit in Wort und Akkord schon viele einzigartige und unverwechselbare Lieder hervorbringen können.
Die Lyrik wandelt zwischen Weltschmerz, den Irrungen und Wirrungen der Liebe aber auch dem eigenen Chaos im Kopf und ist dabei mit einer feinen Prise Selbstironie und Humor gewürzt. Das Programm reicht von tragischen Balladen, über flotte Jazz und Soul Grooves bis hin zu ganz eigenen, schrägen und musikalisch schwer einzuordnenden Klängen.
Diese bunte Mischung wird natürlich trotzdem auch von ausgewählten, neu interpretierten Jazzstandards ergänzt. 

Piano – Augustin Lehfuss
Bass – Ben Lehmann
Schlagzeug – Tobias Bertram
Gesang – Susi the B. (bürgerlich auch Susanne Wyka)

Bitte freiwillig mit Maske

Seit dem 1.4. entfallen die 3G-Regel und auch die Maskenpflicht bei Kulturveranstaltungen. Aber leider ist Corona noch nicht überstanden. Das zeigen auch die weiterhin hohen Infektionszahlen.
Deshalb möchten wir Euch aus Rücksicht auf uns alle dringend bitten, bis Ihr am Platz sitzt eine Maske zu tragen. Auch wenn Ihr Euch im Theater bewegt, freuen wir uns über getragene Masken.
Wer weiterhin einen tagesaktuellen Test mitbringt, bekommt ein Freigetränk!

Eintritt: 10€ / 8€ ermäßigt

Um Reservierung wird bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn gebeten, da sonst der Einlass nicht gewährleistet werden kann: reservierung@artenschutztheater.de

Einlass: 20:00 Uhr

Online-Reservierungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.