Wann

Sa 08.10.    
8:30 pm : 11:00 pm

Wo

Artenschutztheater
Lüneburgerstrasse 370, Berlin, Berlin, 10557

Professor Sanford Hinderlie, in Seattle Washington geboren, lebt seit über 40 Jahren in New Orleans und ist Professor für Jazz Piano, Komposition und digitale Aufnahmetechnik am Konservatorium der dortigen Loyola Universität. Seine Konzerttätigkeit als Jazzpianist führte ihn nach Europa, Japan, in die frühere Sowjetunion, nach Georgien, Armenien und in den Nahen Osten. In New Orleans konzertiert er regelmäßig in den Jazzclubs. Ausser Jazz umfassen seine Kompositionen auch andere Genre, wie das der Filmmusik und der elektronischen Musik. Seine Kompositionen für elektronische Musik wurden in den USA vielfach auf Festivals aufgeführt. Sanford Hinderlie produziert außerdem Aufnahmen von jungen Musikern der Jazzszene in New Orleans für sein Label STR Digital Records. Auch seine eigenen Kompositionen erschienen bei STR auf folgenden Alben: SoloFlight, Hinderlie Plays Hinderlie, Christmas in New Orleans und Summer Haze.

Im ersten Teil des Konzertes wird Sandy Hinderlie eigene Jazz-Kompositionen präsentieren. Für die von Euch, die Sandy noch nicht „live“ erlebt haben: Kostproben gibt es auf seiner homepage oder im Netz.

Im zweiten Teil des Konzertes werden dann Sandy sowie Rolo Rodriguez (Schlagzeug, Gesang), Jens Saleh (Bass), Franz de Byl (Gitarre, Vocals) und Bernd Huber (Gitarre, Gesang) den musikalischen Bogen vom Jazz in Richtung Soul, R & B (und was sich noch so ergeben wird) weiterspannen. Last but
not least kommt noch Thomas Scholz (Keyboards) für einige Stücke dazu. Wirklich ein Kreis toller, inspirierender Musiker!

__________________

Bitte freiwillig mit Maske

Seit dem 1.4. entfallen die 3G-Regel und auch die Maskenpflicht bei Kulturveranstaltungen. Aber leider ist Corona noch nicht überstanden.
Deshalb möchten wir Euch aus Rücksicht auf uns alle dringend bitten, bis Ihr am Platz sitzt eine Maske zu tragen. Auch wenn Ihr Euch im Theater bewegt, freuen wir uns über getragene Masken.

Eintritt: 12€ / 7€ ermäßigt

Um Reservierung wird bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn gebeten, da sonst der Einlass nicht gewährleistet werden kann: reservierung@artenschutztheater.de