Fr 13.05. 20:30 Uhr im Artenschutztheater

Main Isar Bloozeboyz

Main Isar Bloozeboyz – From the Delta to Chicago

Zwischen Main und Isar tut sich was: Charles M. Mailer, Kopf der Sunhill Palace Band aus Würzburg, Mario Bollinger und Werner Burhop von der ehemaligen Blue Note Blues Band aus München haben sich zusammen getan um das Beste der beiden Formationen akustisch zu präsentieren. Die Main Isar Bloozeboyz zelebrieren den Blues in einer sparsam instrumentierten Urform frei nach dem Motto „Back To The Roots“. Jahrzehntelanges Tingeln durch die deutsche Blues- und Clubszene hat diese 3 einzelnen Musiker geformt und nun zu einem neuen Trio zusammengeführt. Neben den Bluesstandards der Bluesheroen wie Muddy Waters und Robert Johnson gibt es auch Songs von Musikern der jüngeren und vor allem angloamerikanischen Bluesszene wie Eric Clapton, J.J. Cale, John Hiatt oder John Mayer und von den Bloozeboyz selbst. Aus der bayerischen Heimat bringen die Main Isar Bloozeboyz Texte in bayerischer Sprache mit.

Charles M. Mailer „The Preacher of Blues“ strapaziert seine Stimmbänder, stampft den schweißtreibenden Groove und zaubert auf den weißen und schwarzen Tasten des Pianos. Werner Burhop spielt den Blues an den Harps und sorgt für Rhythmus. Mario Bollinger slidet und zupft akustische Blues- und Resonatorgitarren.

Das Programm der Main Isar Bloozeboyz geht von New Orleans und Mississippi Blues Standards, sowie den Urban Blues Chicagos bis hin zu der traditionellen akustischen Country und Texas Blues. Aber auch anglo-amerikanische Einflüsse sind deutlich zu hören: Eric Clapton, J.J. Cale oder John Hiatt oder John Mayer stehen bei vielen Songs Pate. Ein musikalisches Spektrum also, das so weit ist wie das Mississippi Delta und so heiß wie die Chicago Steel Mills.

Bitte freiwillig mit Maske

Seit dem 1.4. entfallen die 3G-Regel und auch die Maskenpflicht bei Kulturveranstaltungen. Aber leider ist Corona noch nicht überstanden. Das zeigen auch die weiterhin hohen Infektionszahlen.
Deshalb möchten wir Euch aus Rücksicht auf uns alle dringend bitten, bis Ihr am Platz sitzt eine Maske zu tragen. Auch wenn Ihr Euch im Theater bewegt, freuen wir uns über getragene Masken.
Wer weiterhin einen tagesaktuellen Test mitbringt, bekommt ein Freigetränk!

Um Reservierung wird bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn gebeten, da sonst der Einlass nicht gewährleistet werden kann: reservierung@artenschutztheater.de

Eintritt: 10 Euro

Einlass: 20:00 Uhr

Online-Reservierungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.